Gruppentraining

Voraussetzung für alle Gruppenaktivitäten ist ein Erstgespräch.

 

offene Gruppe

Die offene Gruppe findet wöchentlich statt und es ist zu jedem Zeitpunkt möglich einzusteigen.Wir beschäftigen wir uns mit dem allgemeinen Grundgehorsam und Signalen, die für den Alltag sinnvoll und nützlich sind. Da die Gruppe stetig fortlaufend gestaltet ist, baut der Kursinhalt nicht aufeinander auf, wie es in den geschlossenen Kursen der Fall ist.

Um eine sinnvolle Planung zu ermöglichen musst du dich für die Termine anmelden und bekommst eine 10er Karte, die 3 Monate lang gültig ist.

geeignet für : Hunde ab einem Alter von 8 Monaten

Die Teilnehmerzahl ist auf 5 Teams beschränkt.

 

geschlossene Kurse

Die Teilnehmerzahl ist hier grundsätzlich auf 5 Teams beschränkt. In geschlossene Kurse kann nicht jederzeit eingestiegen werden. Der Kursinhalt baut immer aufeinander auf.

Welpenkurs

Im Welpenkurs zeige ich Dir, wie Du deinem Hund die ersten Grundkommandos spielerisch näher bringen kannst und wie Du eine vertrauensvolle Beziehung zu deiner Fellnase aufbaust. Bei uns werden NICHT zu beginn der Stunde alle Welpen von der Leine gemacht damit sie wild spielen können. Das tuen wir deswegen nicht, weil hier viele Hunde schon schlechte Erfahrungen mit Artgenossen machen und ich außerdem nicht möchte, dass Dein Hund schon von klein auf lernt: „wenn ich andere Hunde sehe wird sofort gespielt“, denn auch das gibt später Probleme. Ich lege mehr Wert darauf, dass die Welpen von Anfang an lernen im Beisein von Artgenossen entspannt zu bleiben. Natürlich dürfen die Kleinen auch mal miteinander Spielen, dabei achte ich darauf, dass die Spielpartner so ausgewählt werden, dass schönes Spiel möglich ist und kein Hund die Erfahrung machen muss, dass Artgenossen echt doof sind. Außerdem besprechen wir gemeinsam wie schönes Spiel zwischen Hunden aussieht und wann bzw. wie es unterbrochen werden sollte.

geeignet für: Hunde zwischen der 9. und 20. Lebenswoche (bei Kursbeginn)

Junghundekurs

Im Junghundekurs trainieren wir an einem entspannteren Alltag zwischen Dir und Deinem Hund. Wir vertiefen Grundsignale, arbeiten an der Leinenführigkeit und üben Alltagssituationen (z.B.: Begegnungen). Auch das Thema Entspannung ist Teil des Kurses, da Junghunde selten ein Problem damit haben sich zu erregen, ihnen aber häufig die Strategien fehlen sich selbst wieder etwas runter zu fahren.

geeignet für : Hunde im Alter von 6 – 12 Monaten (bei Kursbeginn)

Leinenführigkeit

Das Laufen an lockerer Leine ist für Deinen Hund gar nicht so einfach. Dein Hund weiß nicht, wohin du willst, wann du die Richtung wechselst oder wieso er überhaupt die ganze Zeit so nah neben dir laufen soll. Er ist dabei sehr eingeschränkt und muss sich laufend zusammennehmen um Dich nicht zu seinem Hundekumpel zu ziehen, den Vögelchen hinterher zu rennen oder am nächsten Grashalm zu schnüffeln. In diesem Kurs lernst du, wie du deinem Hund auf faire Weise beibringen kannst an lockerer Leine zu laufen und wie Dein Hund sogar Spaß daran hat. Wir starten mit den Basics und üben im Kursverlauf unter verschiedenen Ablenkungen, darum findet das Training nicht nur auf dem Trainingsgelände statt.

geeignet für : Hunde ab einem Alter von 8 Monaten

sicherer Rückruf

Ein sicherer Rückruf ist Voraussetzung dafür, dass Dein Hund Freilauf genießen kann. In diesem Kurs lernst du mehrere Formen des Rückrufs kennen, sodass Du verschiedene Möglichkeiten hast deinen Hund abzurufen. Dein Hund lernt hier gerne und schnell zu Dir zu laufen, auch wenn er gerade einer interessanten Beschäftigung nachgeht. Wir starten mit den Basics und üben im Kursverlauf unter verschiedenen Ablenkungen um euch möglichst gut auf den Alltag vorzubereiten.

geeignet für : Hunde ab einem Alter von 8 Monaten

artgerechte Beschäftigung

Hier zeige ich Dir verschiedene Möglichkeiten deinen Hund artgerecht zu beschäftigen und auszulasten. Der Kurs besteht aus mehreren Themenbereichen: Schulung des Körpergefühls, geistige Auslastung und Nasenarbeit.

geeignet für : Hunde ab einem Alter von 8 Monaten

Anti-Giftköder-Training

Du möchtest nicht, dass Dein Hund einfach Dinge frisst, die er am Wegrand findet? Ich zeige Dir, wie Du deinem Hund beibringst Dir Fressbares anzuzeigen, wenn er es findet (indem er sich z.B. davor setzt). Wir üben außerdem das Ausgeben von Futter und noch ein paar andere nützliche Signale, die dir dabei helfen zu verhindern, dass Dein Vierbeiner alles Fressbare sofort runterschluckt.

geeignet für : Hunde, die gern fressbares aufnehmen oder es gar nicht erst lernen sollen, ab einem Alter von 8 Monaten

Anti-Jagd-Training

Beim Anti-Jagd-Training liegt der Schwerpunkt auf der Kontrolle und Ansprechbarkeit am Wild. Ich zeige dir, wie Du deinen jadlich motivierten Hund richtig belohnen kannst und wie ihr wieder gemeinsam Spazieren gehen könnt ohne dass Dein Hund in seiner eigenen Welt versinkt und Dich ausblendet. Wir beschäftigen uns außerdem mit dem Rückruf und damit den Jagdtrieb in die richtigen Bahnen zu leiten.

geeignet für : Hunde mit jagdlichem Interesse ab einem Alter von 8 Monaten

 

Social Walk

Bei unseren Social Walks gehen wir mit mehreren Hunden gemeinsam an der Leine spazieren (gern dürfen hier Schleppleinen genutzt werden). Wir achten darauf, dass alle Hunde einen Abstand zu ihren Artgenossen haben, mit dem sie sich wohlfühlen, sodass alle teilnehmenden Vierbeiner positive Erfahrungen mit Artgenossen machen können. Während des Spaziergangs werden Übungen eingebaut, in denen wir gezielt an verschiedenen Verhaltensweisen trainieren (entsprechend dem Trainingsstand der Teilnehmer).

geeignet für : Hunde, die in Begegnungssituationen mit Artgenossen Probleme haben (z.B.: starke Unsicherheit, Angst, extreme Erregung, in die Leine springen, Verbellen, Aggression..) und Vierbeiner, die gerne mit allen Artgenossen spielen möchten

Voraussetzung : 2-5 Einzeltrainings (Abhängig von Problem und Trainingsstand) oder eine vorherige Teilnahme an einem der anderen Kurse von Millie’s Dogs

Die Teilnehmerzahl ist auf 5 Teams begrenzt.

Begegnungstraining

Unsere Begegnungstrainings finden hauptsächlich auf unserem Trainingsgelände in Waldorf statt. Dabei ist uns wichtig, dass die Hunde positive Erfahrungen im Beisein anderer Vierbeiner machen. Wir trainieren daran, dass eure Fellnasen lernen sich an euch zu orientieren, wenn Artgenossen auftauchen und stellen gezielt Begegnungssituationen in denen die Hunde lernen ein adäquates Verhalten zu zeigen. Außerdem zeigen wir euch Strategien, mit denen ihr Begegnungssituationen in eurem Alltag stressfreier gestalten könnt, bis ihr im Training so weit seit, dass ihr entspannt direkt an einem Artgenossen vorbei gehen könnt. Dabei achten wir darauf, dass die Hunde sich in den Situationen wohlfühlen und nicht überfordert werden, sodass ein optimales Lernumfeld entsteht.

geeignet für : Hunde, die in Begegnungssituationen mit Artgenossen Probleme haben (z.B.: starke Unsicherheit, Angst, extreme Erregung, in die Leine springen, Verbellen, Aggression..) und Vierbeiner, die gerne mit allen Artgenossen spielen möchten

Voraussetzung : 2-5 Einzeltrainings (Abhängig von Problem und Trainingsstand) oder eine vorherige Teilnahme an einem der anderen Kurse von Millie’s Dogs

Die Teilnehmerzahl ist auf 4 Teams begrenzt.

 

Wir legen generell viel Wert darauf, dass sich alle Hunde während der Gruppentrainings wohlfühlen, nicht überfordert werden und nicht unter Stress lernen müssen. Es gibt keinen Leistungsdruck, jedes Team lernt in seinem eigenen Tempo.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen